Wir unterstützen

MSFC

Natürlich unterstützen wir unsere Mutter-Organisation Medical Students for Choice und bedanken uns herzlich für ihre Unterstützung!

MSFC Logo.jpg

Kristina Hänel

Außerdem erklären wir uns solidarisch mit Kristina Hänel und damit repräsentativ mit allen Ärzt*innen, die nach § 219 a StGB verurteilt wurden. Daher verweisen wir hier auch auf die Seite ihres Unterstützerkreises für aktuelle Informationen zu ihrem Fall.

25299060_511278739253388_3108974226872068392_nFoto: privat

Frau Hänel war die ausschlaggebende Anregung dafür, diese Homepage zu erstellen. Daher gilt unser ausdrücklicher Dank ihr und ihrem Engagement auch für uns als Medizinstudierende und damit potentielle zukünftige Gynäkolog*innen.

 

BIFE Gyn

Wir unterstützen die Berliner Initiative Frauengesundheit Endokrinologie Gynäkologie, die sich dafür einsetzt, dass die Fachbereiche Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie wieder an den Universitäten eingeführt werden. Auch an der Charité, dem größten Uni-Klinikum Europas, fehlt dieser Lehrstuhl für Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie. Dies führt dazu, dass dieser wichtige, fächerübergreifende Themenkomplex zu hormonellen Aspekten der Frauengesundheit in der Medizin  uns  und unseren Kommiliton*innen nicht ausreichend vermittelt wird. Eine Kritik zur Situation der gynäkologischen Endokrinologie und Reproduktionsmedizin findest Du hier.

 

Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung

Wir unterstützen das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung, insbesondere seine Kampagne Weg mit 219a, in der es das Recht auf Information zum Schwangerschaftsabbruch fordert. An dieser Stelle möchten wir dem Bündnis für die produktive Zusammenarbeit im Zuge dieser Kampagne danken und die tolle Arbeit, die es  für die Aufklärung über das Thema Schwangerschaftsabbruch und auch über andere medizin-relevanten Themen leistet!

bannerPortraaitsFoto: © Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung; Sabrina Gröschke/Unsplash

 

Dziewuchy Berlin/ Berlin-Ireland Pro Choice Solidarity23561550_1699594340060494_4399337735868153937_n

Auch die Aktivist*innen von Dziewuchy Berlin und Berlin-Ireland Pro Choice Solidarity werden von uns unterstützt. Wie sie erklären wir uns solidarisch mit den Menschen in Polen und Irland, die gegen restriktive Abtreibungsgesetze kämpfen.

 

Ciocia Basia29386279_1628443490525326_5466562588265414656_n

Die Frauengruppe von Ciocia Basia kann sich unserer Solidarität sicher sein. Sie unterstützen Menschen aus Ländern, in denen Abbrüche illegal sind. Sie stellen Kontakte zu Berater*innen und Ärzt*innen her.

 

Women Help Women10687157_1505656166344636_3795889718298899115_n

Women Help Women ist eine internationale Gruppe von Aktivist*innen, Berater*innen und NGOs, die Menschen besseren Zugang zu sachlichen Informationen, Verhütungsmitteln und Abbrüchen geben möchte.

 

Women on Waves

Women On Waves ist eine NGO, die ungewollt Schwangeren in wow_logo_container.tif(mediaclass-base-media-preview.d2c518cc99acd7f6b176d3cced63a653791dedb3)Ländern hilft, in denen Schwangerschaftsabbrüche illegal sind und die sonst keinen Zugang zu sicheren Abbrüchen hätten. Mobil durch ein eigenes Schiff versorgen sie Betroffene mit Informationen, Medikamenten, Workshops und Verhütungsmitteln. Ihr Ziel ist es Frauen insbesondere in ihren Menschenrechten wie körperlicher und geistiger Selbstbestimmung zu bestärken.